VITA – DIE KOPFWORTEWELT-STATIONEN

Ein Mensch definiert sich durch sein Denken und Handeln. Und was wir mit Freude und Sinn tun, das machen wir besonders gut. Wichtig ist, nie die Neugier und die Lust aufs Lernen zu verlieren, dann bleiben wir lebendig und können immer besser werden.

„Nie ist das menschliche Gemüt heiterer gestimmt, als wenn es seine richtige Arbeit gefunden hat.“

Alexander von Humboldt

Lebenslauf, Laufbahn, Werdegang, Biografie, es gibt viele Synonyme für die Vita. Meine finden Sie hier.

„Ich rate, lieber mehr zu können als man macht, als mehr zu machen als man kann.“

Bertolt Brecht

Vita

2008 bis heute 
Freie Fach- & Wissenschaftsjournalistin, Reisejournalistin, Texterin, Autorin, Redaktionsverantwortliche & Lektorin/wissenschaftliche Lektorin

2009
Publikation eines eigenen Lyrikbandes

März 2008 bis Juni 2008
Sabbatical & erste Arbeiten als Reisejournalistin (Bangkok, Nord- & Südinsel Neuseelands, Moorea)

2007 bis 2008
Executive Director R&D

2004 bis 2006
Leitung Produktentwicklung & Produktmanagement

1999 bis 2003
Leitung eines Produktions- & Farbausarbeitungslabor

1999
Promotionsabschluss: Erlangung der Doktorwürde „Dr. rer. nat“

1996 bis 1999
Doktorandin & wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungslabor der Organischen Chemie an der Universität Paderborn, acht wissenschaftliche Publikationen, Assistenten- & Lehrtätigkeiten in Grund- & Fortgeschrittenen Praktika

1997 bis 1998
Graduiertenstipendiatin „Chemie“ des Landes Nordrhein-Westfalen

1990 bis 1996
Studium der Chemie & Chemietechnik an der Universität Paderborn, Abschluss: Diplom-Chemikerin

1987 bis 1990
Oberstufe & Abitur am Gustav Stresemann Gymnasium in Bad Wildungen

1977 bis 1987
Schulzeit an der Grundschule und Gesamtschule Edertal

1970
geboren in Bad Wildungen

Ehrenamt

2009 bis heute 

Texterin & Lektorin bei KRASS e.V.

 

2010 bis 2016 

Kuratoriumsmitglied bei der Stiftung Kultur für Kinder

 

Auszeichnungen

2012 

Gewinnerbeitrag „Melancholie oder Nachtgesang“ der Lyrikausschreibung „Melancholie“, Aurora Buchverlag, Berlin

2011
1. Platz mit dem Beitrag „Gestohlene Weihnachten“ beim Online-Lyrikwettbewerb „Weihnachten“ der Mühlheimer Lesebühne, Mühlheim a.d.R.

2011
2. Platz mit dem Beitrag „Irgendwann im Sommer“ beim Lyrikwettbewerb „Mit den Wolken durchs Jahr“ der Mühlheimer Lesebühne, Mühlheim a.d.R.; epubli Verlagsgruppe Holzbrinck, Berlin

1999
Erlangung der Doktorwürde (Dr. rer. nat.) mit „magna cum laude“

1997 bis 1998
Graduiertenstipendium (Chemie) des Landes Nordrhein-Westfalen

Weiterbildung & Seminare

2013

Social Media Konferenz BarSession „Best Practice Facebook Kampagnen” – Business Academy Ruhr GmbH

2010
Aloe Vera Symposium – BDIH

2006
Aktuelle Perspektiven in der Kosmetik und Nahrungsergänzung – BDIH,
Neue Roh- und Wirkstoffe für die Kosmetik – BDIH, Forum Cosmeticum – DGK e.V.

2005
Grundlagen der Dermatologie für die Kosmetik – DGK e.V.,
Beurteilung von Auszubildenden, 
Unternehmensführung & Unternehmenskultur

2004
Produktmanagement 1 – Die Akademie,
Projektmanagement im Labor

2001
Grundlagen des Arbeitsrechts,
Führen zwischen Tradition und Zukunft: 1. Führen, 2. Von der Kreativität zur Innovation, 3. Change Management

2000
Kommunikation und Führungsverhalten,
St. Galler Führungsseminar des SGMI Management Instituts St. Gallen

Sonstiges

Ordentliches Mitglied bei Freischreiber e.V. – Berufsverband freier Journalistinnen und Journalisten



„Wer aufgehört hat, besser sein zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.“ Oliver Cromwell

„Wer aufgehört hat, besser sein zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.“ Oliver Cromwell

„Wer aufgehört hat, besser sein zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.“ Oliver Cromwell

„Wer aufgehört hat, besser sein zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.“ Oliver Cromwell

„Wer aufgehört hat, besser sein zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.“ Oliver Cromwell

„Wer aufgehört hat, besser sein zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.“ Oliver Cromwell

„Wer aufgehört hat, besser sein zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.“ Oliver Cromwell

„Wer aufgehört hat, besser sein zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.“ Oliver Cromwell

„Wer aufgehört hat, besser sein zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.“ Oliver Cromwell

„Wer aufgehört hat, besser sein zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.“ Oliver Cromwell

„Wer aufgehört hat, besser sein zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.“ Oliver Cromwell